Kreisau / Krzyżowa

 

Kreisau in Niederschlesien
Das Kreisau-Netzwerk
Jugendbegegnungen
Gedenkstätte für Widerstand und Opposition
Europäische Akademie

 

Jugendbegegnungen und Aufenthalte für Jugendliche in Kreisau

Vier polnische PädagogInnen - sie sind alle mindestens zweisprachig polnisch und deutsch - haben in den letzten sieben Jahren Erfahrungen mit Jugendbegegnungen gesammelt und bieten ein interessantes Programm für Schul- und Jugendgruppen an. In der persönlichen Begegnung entstehen aus stereotypen Bildern über Menschen anderer Nationen und Glaubensüberzeugungen Neugier, Vertrauen, Toleranz und Dialogfähigkeit über Sprachbarrieren hinweg. Die jungen Menschen können ihre Fähigkeit zur internationalen Zusammenarbeit erproben.


Schüler(inen) aus Polen und Deutschland arbeiten zum Thema "Widerstand, Opposition und Zivilcourage", April 2000

In der Regel sind es deutsch-polnische oder internationale Begegnungen. Es ist auch möglich, daß eine deutsche Gruppe ohne polnischen Partner einen Kreisau-Aufenthalt gestaltet, aber dann entfallen die Zuschüsse vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk. Keine Angst vor babylonischer Sprachverwirrung: Dieser Aspekt ist in den Programmen berücksichtigt und gibt Anlaß zu viel Kreativität außerhalb gewohnter Kommunikationsformen.

Folgende Schwerpunkte bestimmen das Programm:

  • sog. "First contact"-Wochen: Die IJBS Kreisau vermittelt einen polnischen Partner, vom Alter und Hintergrund passend zur deutschen Gruppe. Im Vorfeld kann ein gemeinsames Thema gesucht werden. Oft bestimmen die gegenseitige Sicht aufeinander, Vorurteile und Stereotypen eine wichtige Rolle.

  • Geschichtswerkstätten: Der kleine Ort Krzyzowa-Kreisau ist eine "Ausgrabungs- stätte" für Spuren mitteleuropäischer Geschichte der letzten beiden Jahrhunderte.

  • "Künstler-Sommer": Ein prägendes Kreisauer Markenzeichen mit Kunstworkshops in den Bereichen Grafik, Theater, Musik, Tanz und Zirkus.


Deutsch-polnisch-israelische Jugendbegegnung, März 1997

 

Darüber hinaus gibt es vielfältige andere Angebote, Lehrerfortbildungen, ein Frauen-Netzwerk u.a.
Gruppen setzen sich am besten direkt mit der IJBS in Verbindung (Tel. 00 48-74-85 00 300), es gibt aber auch viele Angebote für EinzelteilnehmerInnen. Bitte fordern Sie das Programm an: e-mail mailto:mdsm@krzyzowa.org.pl

Anfang der Seite